#WeekendWatchlist: Musikdokus über Kanye und Grime in Japan

#WeekendWatchlist: Musikdokus über Kanye und Grime in Japan

Ausnahmsweise mal einen Tag später als üblich folgen hier unsere Tipps, die man sich am Wochenende ruhig mal reinziehen kann.

Den Anfang machen wir mit „Full Circle: Grime in Japan“. Das Musikgenre hat sich aus diversen Londoner Ecken rund um den Globus ausgebreitet, so auch in Japan. Die kurze aber unbedingt sehenswerte Doku gibt einen kleinen Einblick in das Leben und Schaffen von Grime Artists aus dem Land der aufgehenden Sonne. Und wem das ganze immer noch ein wenig „unseriös“ wirkt: Die Doku ist eine Boiler Room Produktion, mehr Legitness wird sich schwer auftreiben lassen.

Und dann wäre da noch „Kanye West: The Art of Staging“. Die knapp 15-minütige Doku zeigt einen Aspekt an Kanye West über den wenig gesprochen wird: Seine Performances. Was bedeuten Live-Performances? Wie werden sie konzipiert, was steht dahinter – das ganze wird am Beispiel Kanye einmal durchdiskutiert. Nicht nur die Doku an sich ist interessant: Der Creative Director der Shows hat sich via Twitter zur Dokumentation geäußert und einige Korrekturen (weitere finden sich in den Infos unter dem Video) vorgenommen bzgl. der Inspirationsquellen – ist dann schon fast interaktives Dokutainment.

Diese Musikdokus sind unsere Tipps für dieses Wochenende: Grime in Japan und Bühnen bei Kanye – viel Spaß!

Der Beitrag #WeekendWatchlist: Musikdokus über Kanye und Grime in Japan erschien zuerst auf hypesRus.com.

Kommentieren Sie den Artikel