Eminem Live! Unveröffentlichtes Konzert aufgetaucht!

eminem-01-mika

Im frühen Jahr 1999 haben Eminem und Royce Da 5’9″ ein paar Tracks vorgestellt. Hier zu sehen im Clip. Noch vor seinem Durchbruch mit der „Slim Shady LP“. Diese erschien am 23. Februar 1999.

eminem-01-mikaPerformt werden im Video Tracks, welche heute Klassiker der Rap-Gechichte sind und die damals noch gar nicht veröffentlicht waren. „My Name Is“, „Brain Damage“, „Bad Meets Evil“ oder „Just Don’t Give A F*ck“ zum Beispiel.

EMINEM – LIVE! 1999

Die kleine Crowd zeigt auch, dass Mr. Mathers damals noch keine große Rolle gespielt hat. Er war bei diesem Konzert noch weit davon entfernt, irgendwie berühmt zu sein. Die Bitte von Royce, dass man sich doch das kommende Album kaufen solle, immerhin sei Eminem doch der „fucking“ beste Rapper, klingen ein wenig lustig. Wahre Worte.

Das Foto oben zeigt Eminem Ende 1999 bei der Juice Jam in München, bei der ich auch dabei war.

Marshall Mathers erzählt im Clip auch, dass er einen Tag vorher das Video zu „My Name Is“ abgedreht hat. Nur Wochen später startete seine Karriere voll durch.

Foto: Wikipedia

Der Beitrag Eminem Live! Unveröffentlichtes Konzert aufgetaucht! erschien zuerst auf hypesRus.com.

Kommentieren Sie den Artikel