PS4 System Software 4.00 bringt einige Neuerungen

Das neue System Software Update für die PS4 steht kurz vor der Beta Phase und wird einige Vorgänge deutlich erleichtern.

ps4

Zum einen wird das User Interface ein wenig überarbeitet mit neuen Icon-Designs, einem „What`s New“ Tab und neuen Popups. Eine wesentlich auffälligere Neuerungen werden das Schnellmenü und das Share Menü bekommen:

Drückt man jetzt den PS Button auf dem Controller und hält diesen gedrückt landet man im Schnellmenü. Dieses wird jetzt nicht den ganzen Bildschirm einnehmen, sondern nur einen Teil, ausserdem werden neue Optionen verfügbar wie zum Beispiel Onlineanzeigen oder direkter Zugriff auf Partys, Communities und Gruppen. Ausserdem kann man das Schnellmenü individuell zusammenstellen, so dass jeder die Funktionen einblenden kann die er braucht.

Ebenfalls wird das Share Menü nun nur auf einem Teil des Bildschirms gezeigt. Das letzte Medium auf dem Inhalte geteilt wurden bleibt gespeichert, so dass Screenshots und Videos nun schneller hochgeladen werden könne Ausserdem wurde die Zeit der Twitter Upload von 10 auf 140 Sekunden erhöht.

Eine sehr oft von der Community nachgefragte Funktion ist das bessere Ordner Management. Nun kann man endlich Ordner so gestalten, dass man schnell auf installierte Inhalte auf der Konsole zugreifen kann, ohne sich zunächst durch die Liste sämtlicher Inhalte zu suchen. Daneben wurden auch Trophäen ein wenig überarbeitet inkl. der Option von Offline Trophäen und dem anzeigen von versteckten. Damit einher geht auch ein wenig ein überarbeitetes User Profil, dass unter anderem die Trophäen Erfolge von Usern einfacher vergleichen lässt.

Wann genau das Update, das auch noch Funktionen haben wird, die nicht in der Beta sein werden, erscheint ist noch unklar, Sony wird aber in nächsten Wochen ein Launch date bekannt geben.

Kommentieren Sie den Artikel